Mila-wall Acoustic im Labor

Bessere Akustik, bessere Optik

Überzeugen Sie sich selbst!

(am besten mit Kopfhörern)

  • herkömmliche WandmoduleMila-wall Acoustic

Mila-wall Acoustic

Gute Gespräche brauchen eine entspannte Umgebung.

Gerade, wenn mehrere Besuchergruppen durch eine Ausstellung geführt werden, kommt es oft zu störenden Nebengeräuschen, die die Gruppen gegenseitig beeinträchtigen. Bisher waren hier stoffbespannte Wände im Einsatz, die zwar funktioniert haben, aber das ästhetische Empfinden der Besucher und Mitarbeiter störten. Gut, dass es jetzt die neue Mila-wall Acoustic gibt. Sie sieht so ansprechend aus wie eine Mila-wall, dämpft aber den Nachhall im Raum spürbar.

Foto Ausstellungsbesucher

Bewährtes Design. Weiter gedacht.

Die neuen, schallabsorbierenden Stellwände aus der Mila-wall-Baureihe vereinigen ästhetische Wandgestaltung und deutliche Akustikverbesserung. Keine andere Wand mit dieser Wandstärke verringert den Nachhall besser als Mila-wall Acoustic.

Mila-wall Rahmen

Der Rahmen dieser neuen Akustikwand basiert auf der Mila-wall Serie 100, die Materialien und der Aufbau der Wand sind jedoch für eine maximale Schallabsorption optimiert.

Von außen ist eine Struktur mikrofeiner Löcher das einzige Unterscheidungsmerkmal. Mit welchen Finessen der Schall im Inneren der Wand so effektiv geschluckt wird, bleibt ein Geheimnis der Konstrukteure.

Mila-wall Acoustic Oberfläche

Beeindruckende Schallabsorption

Mila-wall Acoustic wurde in enger Zusammenarbeit mit dem renommierten Fraunhofer Institut für Bauphysik (IBP) entwickelt. Bei Tests im Freifeldraum des Instituts wurden herausragende Werte gemessen.

Schallabsorption αs
Schallabsorption Schaubild des Simulation Fraunhofer Institut
Frequenz [Hz]
Logo Fraunhofer Institut für Bauphysik (IBP)

Weniger Schall. Weniger Hall.

Diese Ausstellungsräume der Hilm-Böckmann-Retrospektive des LWL-Museums für Archäologie in Herne waren Basis für eine beeindruckende Demonstration der Nachhallreduzierung mit Akustikwänden aus der Serie Mila-wall Acoustic.

Bemerkenswerte Nachhallreduzierung

In einer Simulation des Fraunhofer-Instituts wurden der Aufbau dieser Ausstellungsräume mit herkömmlichen Stellwänden und mit Mila-wall Acoustic verglichen. Die Ergebnisse sprechen für sich:

Schalldruckpegel [dB]
Schalldruckpegel Schaubild des Simulation Fraunhofer Institut
Frequenz [Hz]
  • Ausstattung mit Mila-wall
  • Ausstattung mit Mila-wall Acoustic
Nachhallzeit [s]
Nachhallzeit Schaubild des Simulation Fraunhofer Institut
Frequenz [Hz]
  • Ausstattung mit Mila-wall
  • Ausstattung mit Mila-wall Acoustic

Ausgezeichnetes Design

  • Logo Auszeichnung AIT

    Von der angesehenen Architekturzeitschrift AIT als Branchentrend ausgezeichnet.

  • Logo Auszeichnung Deutscher Designpreis

    Vom German Design Council mit dem renommierten German Design Award ausgezeichnet.

Kontakt

Preise sind schön und gut, aber was wirklich zählt sind Sie. Kontaktieren Sie uns bitte für eine persönliche Demonstration:

  • MBA-Design & Display Produkt GmbH
  • Siemensstraße 32
  • 72766 Reutlingen
  • Tel.: +49 (0)7121 1606-0
  • Fax: +49 (0)7121 1606-16
Firmengebäude MBA-Design & Display Produkt GmbH

MBA

MBA ist Entwickler, Hersteller und Vertreiber von nachhaltigen modularen Wänden, Raumstruktur-Systemen und selbstklebenden Oberflächen. Den gesamten Produktkatalog, zahreiche weitere Anwendungsbeispiele und viele zusätzliche Informationen finden Sie auf

mba-worldwide.com →